21. Juli 2014

Häkel - Langohr - Igel "Wilma"


Für die kleine Wilma benötigt ihr:
Wolle "Bravo" von Schachenmayr 
je ca. 1/4 Knäul in
Anthrazit, Beige, Rose, Braun und Weiß
Häkelnadel 3,5
Sicherheitsnase und Augen (wahlweise auch gestickt)
etwas Rouge und brauner Lidschatten
Stopfnadel, Schere und eine Bürste

Wenn nicht anders angegeben beginne ich immer mit einem Fadenring (Magic Ring) und in Spiralrunden. Um den Anfang der Runde kenntlich zu machen, nehme ich einen anderen kurzen Faden und lege ihn zwischen die letzte Masche der Vorrunde und die erste Masche der neuen Runde.

Zeichenerklärung:
M = Masche
fm = feste Masche
KM = Kettmasche
LM = Luftmasche
zus. = 2 feste Maschen zusammen häkeln
verdopp. = immer zwei Maschen in eine feste Masche
 
Los gehts ;)
Kopf:
weiß:
1.               6fm                                (6)
2.               jede M verdopp.          (12)
3.               in jede M eine fm         (12)  
4.               jede 4.M verdopp.       (15)
anthrazit:
5.               jede 5.M verdopp.        (18)
weiß:
6.               jede 6.M verdopp.        (21)
beige: 
7.               jede 3.M verdopp.        (28)
8.               in jede M eine fm          (28)
9.               jede 4.M verdopp.        (35)
10.             jede 5.M verdopp.        (42)
11.-12.      in jede M eine fm          (42)
* Nase und Augen befestigen
* oberhalb der Augen habe ich noch 4 KM in weiß gehäkelt
13.              jede 6. und 7. M zus.     (36)
14.              jede 5. und 6. M zus.     (30)
15.              jede 4. und 5. M zus.     (24)
16.              jede 3. und 4. M zus.     (18)
17.              jede 2. und 3. M zus.     (12)
18.              jede 1. und 2. M zus.     ( 6 ) 
* Kopf stopfen
* mit braunem Lidschatten die Stirn "schminken"
* nun wird gebürstet (es geht eine kleine Drahtbürste, Teppichbürtse oder Friseurpinsel), dabei immer von der Nase aus bis ca. 2/3 des Kopfes
 
Ohren (2x):
1.               4fm                                (4)   
2.               jede 2.M verdopp.       (6)
3.               jede 3.M verdopp.       (8)
4.               jede 4.M verdopp.       (10)
5.               jede 5.M verdopp.       (12)
6.-7.          in jede M eine fm         (12)
8.               jede 6.M verdopp.       (14)
9.               jede 7.M verdopp.       (16) 
10.             in jede M eine fm         (16)
* Ohr am breiten, offenen Ende einknicken
* über den Knick und den Rest der Öffnung feste Maschen häkeln, etwa so:



* Knicken
    
* alle Maschen durchstechen und feste Maschen häkeln 



* noch einmal die Reihe zurück häkeln
* Faden durchziehen, langes Fadenende zum annähen lassen







 

* Zweites Ohr gegengesetzt arbeiten
* mit Rouge das Innenohr betonen
* Ohren seitlich am Kopf anbringen




Körper:
Oberteil
rose:
1.               6fm                                    (6)
2.               jede M verdopp.              (12)   
3.               jede 2.M verdopp.          (18)
4.               jede 3.M verdopp.          (24)
5.               jede 4.M verdopp.          (30)  
6.               jede 5.M verdopp.          (36)
7.               jede 6.M verdopp.          (42)
8.              in jede M eine fm             (42)
9.              jede 7.M verdopp.           (48)
10.            jede 8.M verdopp.           (54)
11.             jede 9.M verdopp.           (60)
12.-16.     in jede M eine fm             (60)
17.             jede 9. und 10. M zus.     (54)
18.             in jede M eine fm             (54) 
abketten, vernähen 

Unterteil:
rose:
1.               6fm                                    (6)
2.               jede M verdopp.              (12)
3.               jede 2.M verdopp.          (18)
4.               jede 3.M verdopp.          (24)
5.               jede 4.M verdopp.          (30)  
6.               jede 5.M verdopp.          (36)
7.               jede 6.M verdopp.          (42)
8.               jede 7.M verdopp.           (48)
weiß:
9.              jede 8.M verdopp.           (54)
10.            in jede M eine fm            (54)
* durchziehen, langes Fadenende zum vernähen lassen

Vorderfüßchen:
rose:
1.               6fm                                (6)
2.               jede M verdopp.          (12)
3.               jede 4.M verdopp.       (15)
4.               3fm; 
                  (ab hier nur ins vordere Maschenglied einstechen) 
                  3er-Noppe, in die nächsten 3 Maschen je 1KM + 4er-Noppe, 
                  in die nächste Masche 1KM + 3er-Noppe
                  (ab hier nun wieder in beide Maschenglieder einstechen)
                  6 fm 
5.               in jede M eine fm (dabei bei den Noppen in das hintere Maschenglied einstechen)  (15)
6.                jede 4. und 5. M zus.     (12)
7.                jede 3. und 4. M zus.     (9)
8.                jede 2. und 3. M zus.     (6)
9.                jede 1. und 2. M zus.     (3)
* durchziehen, langes Fadenende zum vernähen lassen
* Zweites Füßchen genauso arbeiten

Hinterfüßchen:                                                                                                   
1.               6 Luftmaschen häkeln                                                                         (6)
2.              4fm, in die letzte LM 3fm, 3fm, 2fm in die erste Luftmasche der Vorrunde     (12)
3.              verdopp., 3fm, 3x verdopp., 3fm, 2x verdopp.                                                       (18)
(ab hier für die Noppen nur ins vordere Maschenglied einstechen)
4.              4er-Noppe, KM+4er-Noppe, KM, 12fm, 4er-Noppe, KM+4er-Noppe, KM+4er-Noppe   
(ab hier nun wieder in beide Maschenglieder einstechen)
5.               18fm                                       (18)
6.                jede 5. und 6. M zus.           (15)
7.                zus., 9fm, zus., zus.              (12)
8.                zus., 8fm, zus.                       (10)
9.                jede 1. und 2. M zus.            (5) 
* durchziehen, langes Fadenende zum vernähen lassen
* Zweites Füßchen genauso arbeiten
 
Jetzt beginnt die Fleißarbeit:

* in die Runde 9 des Unterteils vom Körper wird pro Masche ein weißer Faden geknüpft



* ich habe mir Fäden vorbereitet in Braun, Anthrazit und Beige
* je 3 Fäden zusammen verknüpfen
* jedes 2-3 Loch verknüpfen
* 2/3 des Oberteils so bearbeiten


* das restliche Drittel mit nur mit Anthrazit- und Beigefarbenen Fäden verknüpfen
* letzte Reihe zum Vernähen frei lassen
* Oberteil stopfen



* Ober- und Unterteil mit weißem Faden vernähen



* weiße Fäden auf 2cm kürzen
* am oberen Kopfteil ein paar Fäden verknüpfen und auf 2cm kürzen
* Kopf siehe Bild annähen 





 

* Vorderfüßchen positionieren und annähen
* mit etwas Rouge die Zehen betonen



* Hinterfüßchen positionieren und annähen
* mit etwas Rouge die Zehen betonen
* kleinen Bauchnabel mit Restfaden aufsticken




* Wilma frisieren ;)
* Sacheln auf ca. 4cm kürzen
* weiße Stacheln bürsten 



 
 
Ihr habt es geschafft!
Viel Spaß beim nachhäkeln :)



Und wie immer:

Ausdrücklich erwünscht:
Nachmachen, Bilder schicken, Kommentieren oder Verlinken

Ausdrücklich unerwünscht:
Kopieren oder Übersetzen auf anderen Internetseiten, kommerzielle Nutzung und Verkauf   

(c)fannysbuntewelt

Kommentare:

  1. der ist doch einfach zuckersüß, ich muß es probieren. Danke

    AntwortenLöschen
  2. Super niedlich! Toll gemacht. Danke für die Anleitung :-)
    Sonnige Grüße, Nata

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, leider komme ich total nicht klar mit den Hinterfuesschen. Kannst du mir bitte helfen und es noch ein bisschen ausfuehrlicher erklaeren bitte. Beginnt man die mit einem Fadenring oder nur Luftmaschen. und wie folgt die 2. und 3. Reihe. Versuche es schon seit mehreren Tagen und es klappt einfach nicht. Vielen DAnk

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Fanny, der Igel ist ja echt fantastisch. das wird garantiert mein nächstes Häkelprojekt.
    Vielen dank für die Anleitung. Sobald er fertig ist, bekommst Du einen Link.
    LG Beate

    AntwortenLöschen