12. April 2014

Gehäkelter Oster - Türkranz


Ich hoffe es ist noch nicht zu spät, aber ich habe diesen Türkranz für meine Mama zum Geburtstag gehäkelt und dachte mir zu Ostern möchten den vielleicht auch jemand von Euch nachmachen.

Diesmal habe ich mit Catania gearbeitet und Nadelstärke 3,0 (verschiedene Farben und Mengen, von grün auf jeden Fall 50g, braun 25g, ansonsten habe ich benutzt was noch da war)
Für den Hasen 2 Sicherheitsaugen á 6mm, für den Marienkäfer 2 Sicherheitsaugen á 3mm. Ansonsten braucht ihr noch etwas Schleifenband, bunte Perlen, Styroporeier und natürlich den Styroporkranz.

Zeichenerklärung:
M = Masche
fm = feste Masche
KM = Kettmasche
LM = Luftmasche
WLM = Wendeluftmasche
hStb = halbes Stäbchen
Stb = Stäbchen 
dStb = doppeltes Stäbchen
verdopp. = immer zwei Maschen in eine feste Masche
zus. = zwei Maschen zusammen häkeln


Der Kranz
Ich habe mir einen Styroporkranz mit 20cm Durchmesser und einem Umfang von 12 cm besorgt, der hinten flach ist.


Meine Grundfarbe ist grün (passend zu Ostern). 
Ich habe mit einer Luftmaschenkette mit 28 LM angefangen und dann häkelt ihr immer
21Stb und 7fm, dazu eine WLM, drehen und wieder 21Stb, 7fm, 1WLM usw.
Das Ganze wiederholt ihr noch 58 Reihen.
Legt es zwischendurch mal an, es muss gut zu straffen sein, also nicht zu locker hängen, lieber eine Reihe weniger als zu viel.

 

Nun verbindet ihr den Schlauch am schmalen Ende und dann innen... siehe Bilder:



 
Euer Kranz ist fertig.


Ihr könnt ihn natürlich auch in anderen Farben nachmachen und so zu jeder Jahreszeit einen anderes Kranz gestalten.
Meiner sollte ja nun zu Ostern sein und daher geht es weiter mit:

 
Die Ostereier

Ich habe mir hierfür 3 Styroporeier mit einem Umfang von 13cm und einer Höhe von 8cm gekauft.
Für das erste Ei habe ich lila und flieder benutzt und die Nadelstärke 2.
Damit ich das Ei später auffädeln kann habe ich es mit einer dünnen Häkelnadel durchstochen.
Gehäkelt wird in Runden, begonnen mit einem Magic Ring und flieder.
1.               6fm                                (6)
2.               jede M verdopp.          (12)   
3.               jede 2.M verdopp.       (18)
Farbwechsel lila
4.               jede 3.M verdopp.       (24)
5.               in jede M eine fm         (24)
6.               jede 4.M verdopp.       (30)
Farbwechsel flieder
7.               in jede M eine fm         (30)
8.               jede 5.M verdopp.       (36)
9.-10.        in jede M eine fm         (36)
11.              jede 6.M verdopp.       (42) 
Farbwechsel lila
12.-14.      in jede M eine fm         (42)


Nun sichere ich das Ei mit einer dicken Stopfnadel, so finde ich das Loch wieder und das umhäkelte verrutscht nicht. Weiter geht es...

Farbwechsel flieder
15.             jede 13. und 14. M zus.    (39)
16.             jede 12. und 13. M zus.    (36)
17.             jede 5. und 6. M zus.        (30)
18.             in jede M eine fm              (30)
19.             jede 4. und 5. M zus.        (24)
Farbwechsel lila
20.             in jede M eine fm              (24)
21.             jede 5. und 6. M zus.        (20)
22.             in jede M eine fm             (20)
Farbwechsel flieder
23.             jede 4. und 5. M zus.        (16)
24.             jede 3. und 4. M zus.        (12)
25.             in jede M eine fm              (12)
26.             jede 1. und 2. M zus.         (6)
abketten und ein Fadenende zum vernähen lassen.

Ich habe aus Lila eine Luftmaschenkette gemacht, diese durch das Ei gefädelt, das ganze mit ein paar Perlen und einem Blumenknopf dekoriert.
Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt! 
Ihr könnt den Farbwechsel ändern oder in jeder Runde 3-4 andersfarbige Maschen versetzt mithäkeln usw. 
Ich habe mich für folgende Varianten entschieden:



Der Osterhase

Ich habe Catania Schoko und Nadelstärke 3 benutzt. Wenn nicht anders beschrieben in Runden gehäkelt und mit einem Fadenring begonnen.




Kopf:
1.               6fm                                (6)
2.               jede M verdopp.          (12)   
3.               jede 2.M verdopp.       (18)
4.               jede 3.M verdopp.       (24)
5.               jede 8.M verdopp.       (27)
6.               jede 9.M verdopp.       (30)
7.-8.          in jede M eine fm         (30)
9.               jede 10.M verdopp.     (33)
10.             in jede M eine fm         (33)
11.              jede 11.M verdopp.     (36) 
12.             in jede M eine fm         (36)
13.             jede 5. und 6. M zus.    (30)
14.             jede 4. und 5. M zus.    (24)
15.             jede 3. und 4. M zus.    (18)
Zwischdurch die 2 Sicherheitsaugen anbringen,
Nase aufsticken und füllen
16.             jede 2. und 3. M zus.    (12)
17.             jede 1. und 2. M zus.     (6)
abketten, Fadenende zum vernähen hängen lassen

Ohren:
Setzen sich jeweils aus einem braunen und einem hautfarbenden Teil zusammen.
Als erstes machen wir zwei hautfarbende Teile, wie folgt: 

1.               21 Luftmaschen, diese behäkelt ihr nun von beiden Seiten
2.              in die erste Masche 2fm, dann 18fm, in die letzte Masche 3fm, wieder 18fm auf der anderen Seite zurück, nun noch 1fm in die erste Masche in die ihr schon 2fm gehäkelt hattet
(als kleiner Tipp, macht euch einen Maker in die erste und letzte LM und genau da rein müssen je 3fm, die Maschen dazwischen jeweils 1fm)   
3.              13fm, 1hStb, 5Stb,in die nächsten 3 Maschen je 2 Stb, 5Stb, 1hStb, 14fm, mit KM Runde schließen
abketten, Faden vernähen oder später im Ohr verstecken

Habt ihr die beiden hautfarbenden Teile fertig macht ihr wie beschrieben ein braunes aber nicht den Faden abschneiden!!!
Nun ein hautfarbendes auf das braune Ohr legen und mit einer Runde feste Maschen in braun umhäkeln, dabei immer von der hautfarbenden Seite einstechen.
Das Ganze beim zweiten Ohr wiederholen.

Körper:
1.               6fm                                (6)
2.               jede M verdopp.          (12)   
3.               jede 2.M verdopp.       (18)
4.-5.          in jede M eine fm         (18)
6.               jede 6.M verdopp.       (21)
7.               jede 7.M verdopp.       (24)
8.               jede 8.M verdopp.       (27)
9.               jede 9.M verdopp.       (30)
10.             jede 5.M verdopp.       (36) 
11.             in jede M eine fm         (36)
12.             jede 8. und 9. M zus.    (32)
13.             jede 7. und 8. M zus.    (28)
14.             jede 6. und 7. M zus.    (24)
15.             jede 5. und 6. M zus.    (20)
16.             jede 4. und 5. M zus.    (16)
17.             jede 1. und 2. M zus.     (8)
 
Arme (2x):
1.               4fm                                (4)
2.               jede M verdopp.          (8)   
3.               jede 2.M verdopp.       (12)
4.               in jede M eine fm         (12)
5.               5fm, 4er-Noppe, 6fm      (12)
6.               in jede M eine fm         (12)
7.               jede 5. und 6. M zus.    (10)
8.               in jede M eine fm          (10)
9.               jede 4. und 5. M zus.     (8)
10.-15.      in jede M eine fm          (8)
abketten, Faden zum annähen hängen lassen 
Beine (2x):
hautfarbend
1.               6 Luftmaschen           
2.               4fm, in die letzte Masche 3fm, andere Seite 3fm, in die nächste Masche 2fm, Runde mit KM schließen
3.               3fm, in die nächsten 3 Maschen je 2hStb, 6fm, Runde mit KM schließen
mit braun weiter
4.               15fm (nur in das hintere Maschenglied einstechen)         (15)
5.               3fm, 4x 2hStb zus. häkeln, 4fm                                            (11)
6.               in jede M eine fm                                                                    (11)
7.               4fm, 5. und 6. M zus., 5fm                                                     (10)
8.- 15.       in jede M eine fm                                                                    (10)
16.             jede 1. und 2. M zus.                                                               (5) 
abketten, Faden zum annähen hängen lassen 
Schwanz:
hautfarbend
1.               4fm                                  (4)
2.               jede M verdopp.            (8)   
3.               jede 2.M verdopp.        (12)
4.               jede 3.M verdopp.        (16)
5.               jede 3. und 4. M zus.    (12)
abketten, Faden hängen lassen zum annähen

Nun könnt ihr euren Hasen zusammennähen und im Türkranz platzieren und festnähen.
Ich habe noch 3 Blumen (Anleitungen findet ihr bei Youtube, je nach Art und Form der Blume)

Marienkäfer mit Kleeblatt

Ihr braucht Catania in rot, schwarz, weiß und grün dazu Nadelstärke 3. 

Kleeblatt 2x:
In einen Fadenring wie folgt häkeln:
3LM, 3dStb, 1dStb+3LM (d.h. das doppelte Stäbchen häkeln und 3LM oben drauf), KM in den Fadenring,
das macht ihr noch 3x, so habt ihr 4 Blätter,
Fadenring etwas zusammenziehen und mit einer KM in die erste LM verbinden,
8LM,
7fm, KM in die erste LM, Faden nach hinten durchziehen

Marienkäfer:
mit schwarz:
* eine LM-Kette mit 20LM, am Anfang und Ende ein Fadenende lassen zum festnähen
* 4 Punkte á Fadenring mit 5fm

Kopf:
schwarz
1.               6fm                                (6)
2.               1fm, in die nächste Masche 3fm, 2fm, in die nächste Masche 3fm, 1fm          (10)   
3.               1fm, in die nächsten 3 Maschen je 2fm, 2fm, in die nächsten 3 Maschen 2fm, 1fm       (16)
4.-6.          in jede M eine fm         (16)
abketten, Faden zum annähen hängen lassen 

weiß (2x Auge)
Fadenring mit 5fm

Augen auf den Kopf nähen, 2 Sicherheitsaugen á 3mm in die Mitte, Mund in rot aufsticken, ausstopfen und später an den Körper nähen.

Körper:
rot
1.               5fm                                (5)
2.               jede M verdopp.          (10)   
3.               jede 2.M verdopp.       (15)
4.               jede 3.M verdopp.       (20)
5.               jede 4.M verdopp.        (25)
6.               jede 5.M verdopp.        (30)
7.-9.          in jede M eine fm          (30)
mit schwarz weiter
10.             in jede M eine fm          (30) 
11.             jede 2. und 3. M zus.     (20) NICHT ABKETTEN!
nun könnt ihr den Körper stopfen, den Streifen und die Punkte aufnähen, Kopf annähen, Fäden im Körper verstecken, dann
12.             jede 1. und 2. M zus.     (10)
abketten, Fadenende zum vernähen hängen lassen, nachstopfen und dann das Loch schließen und vernähen, restlichen Faden nutzen um den Käfer am Kranz zu befestigen.


Zu guter Letzt brauchen wir noch etwas zum aufhängen...


Die Aufhängung
Hier wird in Reihen gehäkelt:

Ihr beginnt mit 10LM,
nun 20 Reihen je 2WLM und dann 10Stb,
4WLM, 10 dreifach Stäbchen,
2WLM, 10Stb,
2WLM, in die nächste Masche 2Stb, 8Stb, in die nächste Masche 2Stb,
2WLM, in die nächste Masche 2Stb, 10Stb, in die nächste Masche 2Stb,
2WLM, in die nächste Masche 2Stb, 12Stb, in die nächste Masche 2Stb,
2WLM, in die nächste Masche 2Stb, 14Stb, in die nächste Masche 2Stb,
nun 12 Reihen 2WLM, 18Stb,  (bitte haltet es ab und zu an euren Kranz ob es schon passt)
2WLM, die nächste 2Stb zus., 14Stb, die nächste 2Stb zus., 
2WLM, die nächste 2Stb zus., 12Stb, die nächste 2Stb zus.,
2WLM, die nächste 2Stb zus., 10Stb, die nächste 2Stb zus.,
2WLM, die nächste 2Stb zus., 8Stb, die nächste 2Stb zus.,
2WLM, 10Stb,
4WLM, 10 dreifach Stäbchen,
nun wieder 20 Reihen je 2WLM und dann 10Stb, 
die Aufhängung um den Kranz legen,
die Laschen aufeinanderlegen und mit einer Reihe KM zusammenhäkeln.

die beiden Reihen mit den dreifach Stäbchen übereinander legen und ein Schleifenband durchfädeln. Wer mag kann nun die Aufhängung auch noch etwas am Kranz festnähen.    

Nun habt ihr alles für Euren Osterkranz zusammen und er ist fast fertig.
Zum Schluss müsst ihr nur noch die Eier-Ketten anbringen. Ich habe dies Stufenweise getan aber das kann natürlich jeder machen wie er mag.


... und nochmal von hinten :)

Viel Spaß beim nachhäkeln! Und wie immer freue ich mich über Eure Meinung, Kommentare und Bilder.

Ich wünsche Euch allen ein 
FROHES OSTERFEST
und ein paar schöne Tage mit Euren Lieben!

Kommentare:

  1. Super, wird ich nächstes Jahr gleich ausprobieren

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich finde deinen Osterkranz super, der ist wirklich gelungen. Danke das du die Anleitung so schön beschrieben hast

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tolle Anleitung. Die ist auch für Anfänger geeignet.
    Ich bin ihn grad am nach häkeln. ☺

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die tolle Anleitung. Die ist auch für Anfänger geeignet.
    Ich bin ihn grad am nach häkeln. ☺

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mich gleich in diese Arbeit verliebt. Vielen Dank, dass Sie sich diese Mühe gemacht haben, das ist nicht selbstverständlich!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bedanke mich auch ganz herzlich. Will ihn als Frühlingskranz nach häkeln.

    AntwortenLöschen
  7. Der Kranz ist sehr schön geworden. Danke für diese tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  8. Der Kranz ist wunderschön. Und die Beschreibung der Anleitung super und sehr deutlich. Dankeschön. Den werde ich bestimmt nachmachen.

    AntwortenLöschen
  9. Super Anleitung. Bin grade dabei ihn nachzuhäkeln. Die Deko werde ich etwas ändern, z.B. kleine Schmetterlinge statt des Hasen.

    AntwortenLöschen