Häkelanleitung Drache "Kalle"



Ich habe wieder die Wolle "Bravo" von Schachenmayer verwendet und mit einer Häkelnadel Stärke 3,5 gearbeitet.
Wollmenge:
ca. 2 Knäule grün
1 Knäul gelb
Reste weiß und schwarz

Begonnen habe ich, wenn nicht anders beschrieben, mit einem Fadenring (Magic Ring) und dann in Spiralrunden gehäkelt. Um den Anfang der Runde kenntlich zu machen, nehme ich einen anderen kurzen Faden und lege ihn zwischen die letzte Masche der Vorrunde und die erste Masche der neuen Runde.
Reihen werden extra angesagt.


Zeichenerklärung:
M = Masche
fm = feste Masche
KM = Kettmasche
LM = Luftmasche
WLM = Wendeluftmasche
zus. = 2 feste Maschen zusammen häkeln
verdopp. = immer zwei Maschen in eine feste Masche 

Kopf:
* wird mit einer LM-Kette begonnen, die dann von beiden Seiten behäkelt wird
* dann in Runden weiter
1.               11LM (in die zweite Masche von der Nadel aus einstechen)         (11)
2.               2fm in nächste M, 8fm, 3fm in nächste M, 9fm                               (22)
3.               2x verdopp., 8fm, 3x verdopp., 8fm, verdopp.                                (28)
4.               2x (1fm, verdopp.), 8fm, 3x (1fm, verdopp.), 9fm,  verdopp.        (34)
5.               2x (2fm, verdopp.), 8fm, 3x (2fm, verdopp.) 10fm, verdopp.        (40)
6.-8.          in jede M eine fm                                                                                   (40)
9.               2x (3fm, verdopp.), 8fm, 3x (3fm, verdopp.) 11fm, verdopp.        (46)
10.-13.      in jede M eine fm                                                                                   (46)
14.             2x (3fm, zus.), 8fm, 3x (3fm, zu.) 11fm, zus.                                     (40) 
15.             2x (2fm, zus.), 8fm, 3x (2fm, zu.) 10fm, zus.                                    (34)
16.-17.       in jede M eine fm                                                                                  (34) 
18.             2x (1fm, zus.), 8fm, 3x (1fm, zus.) 9fm, zus.                                     (28)
19.              in jede M eine fm                                                                                  (28)
20.             2x zus., 8fm, 3x zus., 8fm, zus.                                                            (22)
21.              jede 1. und 2. M zus.                                                                             (11)
abketten, stopfen, zusammen nähen    
 


Nasenlöcher (2x):
1.               4fm                                (4)
2.               jede M verdopp.          (8)
3.               jede 2.M verdopp.       (12)
4.               in jede M eine fm         (12)
abketten, flach drücken, Faden hängen lassen


Ohr (2x):
1.           6fm                               (6)
2.           jede 2.M verdopp.      (9)
3.           jede 3.M verdopp.      (12)
4.           jede 4.M verdopp.      (15)
5.           in jede M eine fm        (15)
6.           jede 5.M verdopp.      (18)
7.           in jede M eine fm        (18)
8.           jede 6.M verdopp.      (21)
9.-11.    in jede M eine fm        (21)
abketten, flach drücken, Faden hängen lassen
BEMERKUNG: Im nachherein würde ich sagen es reichen auch 9. Runden, damit die Ohren nicht so groß sind, aber das ist Geschmackssache


Auge (2x):
besteht aus 3 Teilen

1 Teil: Innen weiß (2x)
1.    6fm                               (6)
2.    jede M verdopp.         (12)   
3.    jede 2.M verdopp.      (18)
4.    jede 3.M verdopp.      (24)
abketten, Faden hängen lassen

2. Teil: Pupille schwarz (2x)
1.    6fm                               (6)
2.    jede M verdopp.         (12)
abketten, Pupillen auf das weiße innere nähen
3. Teil: Äußere grün
1.    6fm                               (6)
2.    jede M verdopp.         (12)   
3.    jede 2.M verdopp.      (18)
4.    jede 3.M verdopp.      (24)
nicht abketten! Nun das innere und äußere (links auf links) legen und von der weißen Seite aus mit grün durch beide Maschen stechen und eine Runde umhäkeln, dabei jede 4.M verdopp.  (30)
Das Ganze wiederholen und das zweite Auge fertig stellen. 
  
Bauch:
Immer zwischendurch stopfen
1.           6fm                               (6)
2.           jede M verdopp.         (12)   
3.           jede 2.M verdopp.      (18)
4.           jede 3.M verdopp.      (24)
5.           jede 4.M verdopp.      (30)
6.           jede 5.M verdopp.      (36)
7.           jede 6.M verdopp.      (42)
8.           jede 7.M verdopp.      (48)
9.-13.    in jede M eine fm        (48)
14.         jede 7. und 8. M zus.   (42)
15.-17.  in jede M eine fm         (42)
18.         jede 6. und 7. M zus.   (36)
19.-21.  in jede M eine fm         (36)
22.         jede 5. und 6. M zus.   (30)
23.-27.  in jede M eine fm         (30)
28.         jede 4. und 5. M zus.   (24)
29.-31.  in jede M eine fm         (24)
32.         jede 3. und 4. M zus.   (18)
33.         in jede M eine fm         (18)
34.         jede 2. und 3. M zus.   (12)
35.-36.  in jede M eine fm         (12)
37.         jede 1. und 2. M zus.    (6)
abketten, schließen und vernähen 

Schwanz:
Immer zwischendurch stopfen
1.           4fm                               (4)
2.           jede 2.M verdopp.      (6)
3.           jede 3.M verdopp.      (8)
4.           jede 4.M verdopp.      (10)
5.           jede 5.M verdopp.      (12)
6.-14.    in jede M eine fm        (12)
15.         jede 4.M verdopp.      (15)
16.-17.  in jede M eine fm        (15)
18.         jede 5.M verdopp.      (18)
19.-21.  in jede M eine fm        (18)
22.         jede 3.M verdopp.      (24)
23.-25.  in jede M eine fm        (24)
26.         jede 4.M verdopp.       (30)
27.-30.  in jede M eine fm        (30)
31.         jede 5.M verdopp.       (36)
32.         in jede M eine fm        (36)
abketten, langes Fadenende hängen lassen
 
Bauch:
gelb und in Reihen
1.               17LM2.-7.          16fm + WLM
8.               1fm, zus., 10fm, zus., 1fm + WLM
9.-12.        14fm + WLM
13.             1fm, zus., 8fm, zus., 1fm + WLM
14.-17.      12fm + WLM
18.             1fm, zus., 6fm, zus., 1fm + WLM
19.-24.      10fm + WLM
25.             1fm, zus., 4fm, zus., 1fm + WLM
26.-29.      8fm + WLM
30.             1fm, zus., 2fm, zus., 1fm + WLM
31.             6fm
nun die Fläche 1 Runde mit fm umhäkeln, abketten, langes Fadenende hängen lassen
 
Arm (2x):
1.           4fm                               (4)
2.           jede M verdopp.         (8)   
3.           jede 2.M verdopp.      (12)
4.           jede 3.M verdopp.      (16)
5.           jede 4.M verdopp.      (20)
6.           in jede M eine fm        (20)
7.           jede 4. und 5. M zus.   (16)
8.           jede 3. und 4. M zus.   (12)
9.           jede 2. und 3. M zus.   (8)
10.-29.  in jede M eine fm        (8)
abketten, lach drücken, Faden hängen lassen

Bein (2x):
1. Teil:
1.            10LM anschlagen und zum Kreis verbinden
2.-31.     10fm






2. Teil: Fuß aus je 4. Zehen und Fußteil
Zehe (6x)
1.           4fm                               (4)
2.           jede 2.M verdopp.      (6)
3.-4.      in jede M eine fm        (6)
abketten, kleines Fadenende hängen lassen

Zeh Nr.7 identisch arbeiten aber nicht abketten, da nun der Fußteil gehäkelt wird.
5. Dazu 3 Zehen neben den nicht abgeketteten Zeh legen und über alle Zehen eine Runde häkeln (24)

Erklärung:
* Zehen liegen nebeneinander
* nun 3fm beim ersten Zeh häkeln
* nun 3fm beim zweiten Zeh (Übergangsmaschen schön fest häkeln)
* nun 3fm beim dritten Zeh
* nun 6fm beim vierten Zeh
* nun die restl. 3fm vom dritten Zeh
* nun die restl. 3fm vom zweiten Zeh
* nun die restl. 3fm vom ersten Zeh
ergibt: 3+3+3+6+3+3+3=24 Maschen   




6.           jede 7. und 8. M zus.   (21)
7.           in jede M eine fm         (21)
8.           jede 6. und 7. M zus.   (18)
9.-10.    in jede M eine fm         (18)
11.          jede 5. und 6. M zus.   (15)
12.         in jede M eine fm         (15)
13.         jede 4. und 5. M zus.   (12)
14.-15.  in jede M eine fm         (12)
16.         jede 1. und 2. M zus.    (6)
abketten, flach drücken, schließen und vernähen 
* Nun das ganze mit Zeh Nr.8 wiederholen!

Flügel (2x):
besteht aus 3 Teilen
wird in Reihen gehäkelt

1. Teil: Zacken grün (6x)
1.         4LM
2.-3.    3fm + WLM
4.         eine M überspringen, 2fm + WLM
5.         eine M überspringen, 1KM
abketten (ich verhäkel die kleinen Fadenenden später einfach, dann spart man sich das vernähen)
2. Teil: Innen gelb (2x)
1.         16LM
2.-6.    15fm + WLM
abketten


3. Teil: Außen grün
1.         16LM
2.-6.    15fm + WLM
NICHT abketten!
Nun den inneren und äußeren Teil links auf links legen und von der gelben Seite aus mit grün durch beide Maschen stechen und eine Runde umhäkeln.
Jetzt häkeln wir die Zacken an, dazu umhäkeln wir (von der grünen Seite aus) eine Zacke:
Wenn noch vorhanden, dabei immer Fadenenden mit verhäkeln.

stechen dann in die 5te Masche der Vorrunde ein und machen eine KM.
Das wiederholen wir mit den anderen beiden Zacken.


Nun wenden wir den Flügel und nähen wie folgt die entstandenen "Löcher" zu.
Auch hier können eventuelle Fadenenden zum vernähen genutzt werden.
  Wenn wir das Ganze ab Teil 3. wiederholen haben wir 2 Flügel :)


Zacken für den Rücken:
je 1x gelb, 1x grün
1.           4fm                               (4)
2.           jede 2.M verdopp.      (6)
3.           jede 3.M verdopp.      (8)
4.           jede 4.M verdopp.      (10)

je 2x gelb, 1x grün
1.           4fm                               (4)
2.           jede 2.M verdopp.      (6)
3.           jede 3.M verdopp.      (8)
4.           jede 4.M verdopp.      (10)
5.           jede 5.M verdopp.      (12)
6.           jede 6.M verdopp.      (14) 
abketten, flachdrücken, Fadenende zum annähen lassen 

Herz fürs Schwanzende:
grün, in einen Magic Ring:
1.           2LM (Ersatz für erstes Stb), 2 Stb, 3hStb, 1Stb, 3hStb, 3Stb, KM in den Magic Ring 
2.           1fm, verdopp., verdopp., 1fm, verdopp., 1fm, in die nächsteM (1hStb, 1Stb,1hstb), 1fm,verdopp., 1fm, verdopp., verdopp., 1fm
mit KM schließen, abketten, Fadenende hängen lassen
Bemerkung: Wem das Herz schwer fällt, es gibt bei YouTube viele Videos die das super erklären!
SO meine Lieben, wir haben alle Einzelteile zusammen!!!
 
 Nun beginnt das große "Zusammenbauen" :)
 





* Die gelbe Bauchfläche auf den Bauch nähen



* Die Beine ca. 4-5Reihe von der Hacke aus gezählt, an den Fuß nähen
* mit gelbem Faden kleine Fußnägel aufsticken


* Nasenlöcher an den Kopf nähen, dabei jeweils die Aussenmasche, der ersten Reihe vom Kopf, als Seitenbegrenzung nehmen

Tipp: Ich mache mir immer einen Mittelfaden an den Kopf um symmetrisch zu bleiben


* Augen zwischen der 8. und 9. Reihe anbringen, dabei können sie sich mittig etwas überlappen, dass hilft bei der Stabilität

* nun seitlich die Ohren anbringen
* Mund mit schwarzem Faden aufnähen


 * wie man sieht sind sie 1 Reihe hinter den Augen angenäht


* den Bauch am Kopf annähen
* ich habe mir die letzten Runden vom Kopf als Markierung gedacht


* achtet darauf das der Hals auch vorne gut festgenäht ist, er muss später sicher einiges aushalten ;)

* den Schwanz am unteren Bauchende annähen, ich habe den Drachen dazu auf den Bauch gestellt, den Schwanz rangehalten und mit Stecknadeln befestigt (so kann Kalle jetzt auch gut sitzen)



* kleine gelbe Fingernägel auf die Pfoten sticken
* die Arme links und rechts, direkt unter dem Kopf annähen
* hier kann man sich den gelben Bauchteil als "Richtlinie" denken


* die Beine am unteren Ende vom Bauch gut festnähen
 






* die Flügel habe ich am unteren Ende mit 1-2 Nadelstichen etwas verbunden, damit sie beim aufnähen nicht verrutschen






* nun auf den Rücken legen und mittig befestigen
* eine genaue Reihenzahl habe ich nicht, da man das ganz nach der Optik entscheiden sollte


* zum Schluss noch das Herz am Schwanzende annähen und die Zacken, immer im Farbwechsel anbringen









IHR HABT ES GESCHAFFT!!!!

Herzlichen Glückwunsch
Drache "Kalle" ist fertig

  Und wie immer:

Ausdrücklich erwünscht:
Nachmachen, Bilder schicken, Kommentieren oder Verlinken

Ausdrücklich unerwünscht:
Kopieren oder Übersetzen auf anderen Internetseiten, kommerzielle Nutzung und Verkauf

(c)fannysbuntewelt




 

Kommentare:

  1. Ich find deine Anleitung toll. Habe auch schon eine Eule gemacht.Wo schick ich davon das Bild hin?
    Den Kalle mache ich zur Zeit als Kalline in rosa ;-) Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Du kannst es mir entweder auf Facebook als Nachricht an die Fanseite schicken oder per Mail an mash130505 @ googlemail.com :)

      Löschen
  2. Gefunden. Danke dir. Das ich da nicht eher drauf gekommen bin bei FB zu schauen...

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Die Anleitung ist echt super erklärt, sogar ich als Anfänger hab das kapiert :-) werde mir das auf jedenfall als nächstes Projekt vornehmen für meine Kurze :-).

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, als erstes vielen Dank für die Anleitung. Versuche den Drachen nach zu häkeln und gleich beim Kopf komme ich nicht weiter.
    Es heißt Kopf: * wird mit einer LM-Kette begonnen, die dann von beiden Seiten behäkelt wird und dann
    1. 11LM (in die zweite Masche von der Nadel aus einstechen) (11).
    Ok, mach ich dann 11 fm und was dann ? Irgend wie denke ich falsch oder hab ein Brett vom Kopf.

    AntwortenLöschen
  5. Oh freue mich Fanny, Danke schön ! Der iss total schön, und die Anleitung so klasse beschrieben, Danke :-) Lg Ina

    AntwortenLöschen